Vernetze dich mit uns

Shamrock Mag

Musik & Events

Klassentreffen der Schwergewichte: Yahoo! Wireless Festival in London – inklusive Backstage-Report!

Das Programmheft

Yahoo! Wireless Festival in London, 12.-14. Juli 2013

Wenn London ruft, dann muss man diesem Ruf folgen…

…ganz besonders, wenn am heißesten Juli-Wochenende seit eh und je das Yahoo! Wireless Festival im Queen Elizabeth Olympic Park mit erstklassigen Supreme-Superstars aufwartet. Auf 4 Bühnen und einem Festivalgelände, bestückt mit allem was das Festivalbesucherherz begehrt, konnten sich 80.000 Fans und Besucher aus aller Welt nicht nur modisch austoben, sondern auch genüsslich sonnen und beschallen lassen.

Schon der Eröffnungstag haut ordentlich rein, denn auf der Pepsi Max Stage ist R&B-Schnuckel Frank Ocean der Hauptact, was nur von den Krachern der Yahoo! HauptbühneJustin Timberlake, Snoop Dogg, John Legend und Ke$ha – überboten wird.  Triple-OMG! Bis tief in die Nacht wird gefeiert und es gilt: „After the show ist the afterparty!“ So treffen sich Snoop Dogg und Friends zum Aftershow-DJ-Gig im immer noch angesagten Club Boujis wieder. Hier feiert ja bekanntlich Prinz Harry am liebsten.

Da zeitgleich mit dem Wireless Festival ´13 das Hyde Park Festival´13 im Londoner Zentrum mit weiteren Stars wie den Rolling Stones, Jennifer Lopez und Lionel Richie konkurriert, ist der geneigte Festivalbesucher an diesem Sommer-Wochenende einigen inneren und äußeren Konflikten ausgesetzt. London Town brodelt und kocht vor Promiauflauf und Energie. Doch viel Zeit zum Abwägen bleibt nicht, denn schon am Samstagmittag geht die Party mit Earth, Wind & Fire auf dem Wireless-Festivalgelände weiter: Ab ins Boogie Wonderland! Nach und nach bereiten Miguel, Kendrick Lamar, Rita Ora und Emeli Sandé auf das Ereignis des Jahres vor: Jay-Zs Show mit ganz neuen Tracks seines neuen Albums „Magna Carta“! Aber auch die altbekannten Knockouts werden rausgehauen. Was für ein Samstag!

Und dieser wird tatsächlich noch übertrumpft von einem noch sensationelleren Live Nation Line-Up am Sonntag: Will.I.Am., 2 Chainz, Big Sean, A$AP Rocky, Nas und sogar die schon leicht in die Jahre gekommenen, aber immer noch grandiosen A Tribe called Quest rocken die Bühnen mit ihren Hits. Oldschool Flavour mischt sich mit neuem Sound: Alle Acts treten mit ihren eigenen Live-Bands auf. Schlichtweg phänomenal. Ein Feuerwerk und wirklich historischer Moment aber ist der, als die „Legends of the Summer“, so nennen sich Jay-Z und Justin Timberlake zurecht, die Bühne mit der wohl hochkarätigsten Band, die man je gehört hat, erobern und 2,5 Stunden lang Vollgas geben, als gäbe es kein Morgen mehr. Höhepunkt dabei ist der Überraschungsauftritt von Rihanna zu „Run this town“! Davon sind die Massen des Festivals so überwältigt, dass sie fassungslos in Richtung Bühne stürmen. Welche Hits zum Besten gegeben werden? Alle! Jay-Z und Justin lassen nichts, aber auch gar nichts aus. Justin überrascht sogar neben seinen diversen Tonlagen mit einzigartigen Klavier- und Gitarrenkünsten. Jigga rockt die Menge mit Wortgewandtheit vor, während und nach seinen Songs. Und das geschulte Ohr preist die Magie der orchesterartigen Zusammenstellung der wohl funkigsten Band unserer Zeit. Es geht nicht besser, historischer oder lauter. Das ist er, der Moment: This CAN be life!

Backstage Report:

Eva beim Yahoo! Wireless Festival 2013 in LondonHinter der Bühne geht es im Gegensatz zu den energetischen und erhitzten Gemütern vor der Bühne mit Ruhe und Bedacht zu. Jeder Artist hat zusammen mit seiner Band ein eigenes Aufenthalts-Häuschen zur Verfügung und sucht sich vor diesem ein schattiges Plätzchen zum Verweilenschließlich kocht das Festivalgelände mit über 40 Grad. Die Szenerie gleicht einem Campingausflug unter Freunden: Jeder kennt jeden, man spricht über Musik und das gute Wetter. Klassentrffen eben. Das größte Häuschen hat Jay-Z mit Justin Timberlake und seiner Gattin Jessica Biel. Diese kommt ganz lässig in Jordan-Sneakers und Röckchen daher: No Makeup. Natural Beauty. Vor dem größten Star-Häuchen versammeln sich die meisten Musiker und It-People, um eine Umarmung oder einen Handshake von Jigga oder Jus zu erhaschen, oder um sich einen herablassenden Blick von Rihanna einzufangen. Vielleicht liegt es bei Selbiger daran, dass sie ihren Pegel noch nicht ganz hochgefahren hat, denn vergebens suchen die Stars und Bandmitglieder nach einer Bar! Es gibt nur Anti-alkoholisches, was bei einigen Artists bitter aufstößt. Die Stimmung ist backstage dementsprechend leicht gedämpft: Auf der Suche nach einer Bar mit kühlen Drinks durchquert man von Yahoo! aufwändig aufgebautes und dekoriertes Gelände, wo sich die geladenen Gästen aufhalten. Hier gibt es zwar eine Bar, aber Artists haben keinen Zutritt!(?) Immerhin kann man sich hier von TIGI stylen und lustige Fotos knipsen lassen. Auch Flickr hat einen Fotostand.

Zurück im Backstage-Bereich stößt man nun auf einen Cateringbereich, der zwar mit überaus gesundem Essen besticht, jedoch auch hier gibt es nur Säfte zur Erfrischung. Zur Stimmungsaufhellung trägt der Stand von TIGI bei, bei welchem man sich als Artist nach Herzenslust mit Bed Head Produkten eindecken kann. Aber noch besser kommt der Stand der Londoner Marke BOY LONDON und Criminal Damage an. Hier können sich Artists an freshen Shirts, Basecaps und Jacken bedienen, wie es zum Beispiel A$AP Rocky mit Vergnügen tut. Ja, die Welt ist unfair, viele Artists bekommen free stuff und die neuesten Produkte, wobei diese es sich auch problemlos selbst kaufen könnten…Der Designer von Criminal Damage jedenfalls ist so nett,  und gibt auch den Shamrock-Reportern ein paar coole Teile mit nach Deutschland:

Outfit Nr. 1

Jacke

www.criminaldamage.co.uk / Fotos: Loic Rathscheck

Outfit Nr. 2

Shirt2

boy-london.com / Fotos: Loic Rathscheck

Outfit Nr. 3

Shirt 1_1

www.criminaldamage.co.uk / Fotos: Loic Rathscheck

Outfit Nr. 4

shirt3

www.criminaldamage.co.uk / Fotos: Loic Rathscheck

Online bekommt Ihr diese freshen Teile unter: www.criminaldamage.co.uk  und boy-london.com

Außerdem werden hinter der Bühne unzählige Interviews mit TV-Sendern geführt. Besonders MTV dominiert hier die Moderationen. Leider werden wir hier in Deutschland wohl wenig von den MTV-Reports über das Wireless Festival 2013 mitbekommen, denn wer empfängt heute schon noch MTV? Schade eigentlich, denn was an diesem historischen Wochenende in London für mehr als 80.000 Besucher auf die Beine gestellt wird, ist krass, krasser, cray. Und jeder Security, jeder Verkäufer, jeder Kameramann und Toningenieur, jeder Koch, Fotograf, jede Klofrau gibt alles für die Fans: in der sengenden Hitze erfahren Besucher und Artists nichts Geringeres als die überaus professionelle, charmante, britische Höflichkeit, die in jeder Situation mit einem Schmunzeln einhergeht. So verbleibt das Wireless Wochenende in London wohl noch Ewigkeiten in der ganz bewussten Erinnerung.

  • MTV Moderationen
  • TIGI Styling
  • Tinie Tempah with book author chatting
  • Will.I.Am
  • Yahoo! VIP Area
  • Will.I.Am. greeting old colleagues
  • Big Seans Show
  • Big Seans Show on stage
  • BOY LONDON und Criminal Damage Stand mit Designer
  • It-Crowd backstage
  • Jay-Z
  • Jessie Ware on stage
  • Jessie Ware on stage
  • JT getting ready to go on stage
  • Rihanna chatting backstage
  • Trey Songz
  • Justin und Jigga im Sonnenuntergang
  • A$APs Stage
  • Festival-Gelände
  • Besucher relaxen bei Rizzle Kicks Show
  • Festival-Besucher
  • Festival-Besucher
  • Das Programmheft
  • Festival-Gelände
  • Festival-Gelände
  • Fürs Wohl ist gesorgt auf dem Gelände
  • Festival-Gelände
  • Festival-Gelände
  • Jay-Z und Justin
  • Jessie Ware on Stage
  • Jigga und VIP-Tribüne
  • Legends of the Summer
  • Merchandise-Artikel
  • Rizzle Kicks
  • Shirts
  • Sunrise bei Legends of the Summer
  • Rizzle Kicks Show
  • A$APs Stage
  • A$APs Stage
  • A$APs Stage
  • A$APs Stage
  • A$AP gets fresh with BOY LONDON and Criminal Damage
  • A$AP taking pics backstage
  • A$APs modische Schuhe
  • Backstage Criminal Damage und BOY LONDON Stand
  • Backstage-Landschaft
  • Rihanna
  • Will.I.Am
  • Yahoo! VIP Area
  • Yahoo! VIP Area
  • TIGI Fun Pics
  • Q-Tips Outfit und A$AP in the back
  • Red Carpet Reporterin Eva
  • Jigga ready to go on stage
  • Jessica Biel
  • Justin Timberlake
  • MTV Moderationen
  • TIGI Styling
  • Tinie Tempah with book author chatting
  • Will.I.Am
  • Yahoo! VIP Area
  • Will.I.Am. greeting old colleagues
  • Big Seans Show
  • Big Seans Show on stage
  • BOY LONDON und Criminal Damage Stand mit Designer
  • It-Crowd backstage
  • Jay-Z
  • Jessie Ware on stage
  • Jessie Ware on stage
  • JT getting ready to go on stage
  • Rihanna chatting backstage
  • Trey Songz
  • Justin und Jigga im Sonnenuntergang
  • A$APs Stage
  • Festival-Gelände
  • Besucher relaxen bei Rizzle Kicks Show
  • Festival-Besucher
  • Festival-Besucher
  • Das Programmheft
  • Festival-Gelände
  • Festival-Gelände
  • Fürs Wohl ist gesorgt auf dem Gelände
  • Festival-Gelände
  • Festival-Gelände
  • Jay-Z und Justin
  • Jessie Ware on Stage
  • Jigga und VIP-Tribüne
  • Legends of the Summer
  • Merchandise-Artikel
  • Rizzle Kicks
  • Shirts
  • Sunrise bei Legends of the Summer
  • Rizzle Kicks Show
  • A$APs Stage
  • A$APs Stage
  • A$APs Stage
  • A$APs Stage
  • A$AP gets fresh with BOY LONDON and Criminal Damage
  • A$AP taking pics backstage
  • A$APs modische Schuhe
  • Backstage Criminal Damage und BOY LONDON Stand
  • Backstage-Landschaft
  • Rihanna
  • Will.I.Am
  • Yahoo! VIP Area
  • Yahoo! VIP Area
  • TIGI Fun Pics
  • Q-Tips Outfit und A$AP in the back
  • Red Carpet Reporterin Eva
  • Jigga ready to go on stage
  • Jessica Biel
  • Justin Timberlake

Anfang
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.