Vernetze dich mit uns

Shamrock Mag

Christina Stürmer verzauberte die Mainzer Rheingoldhalle

Musik & Events

Christina Stürmer verzauberte die Mainzer Rheingoldhalle

Max Giesinger

Nachdem am vergangenen Sonntag Sänger Max Giesinger den Christina Stürmer-Fans in Mainz bestens eingeheizt hatte, betrat Christina Stürmer selbst nach einer kurzen Lichtshow die Bühne mit ihren 4 Männern, wie sie ihre Band selbst vorstellte. Der Empfang in der Rheingoldhalle erfolgte jubelnd und mit Herzballons, die ihre Fans in der 1. Reihe auf die Bühne warfen.

Die Sängerin präsentierte sich während ihres Konzerts gewohnt herzlich und sympathisch und präsentierte einen Mix ihrer alten und neuen Hits. Außerdem performte sie den Song „Seite an Seite“ von ihrem neuen Album, das voraussichtlich im April erscheinen soll. Es folgte ein Cover von „Alles nur geklaut“ von den Prinzen, nach dem  Christina von ihrer Erfahrung, die sie in Xavier Naidoos Show „Sing meinen Song“ sammeln durfte, schwärmte. Sie beschrieb dies als musikalische Horizonterweiterung und sang im Anschluss passend dazu „Mitten im Jahr“ in der Xavier Naidoo-Version.

Christina StürmerChristina Stürmer, die kürzlich erst ihre Schwangerschaft bekannt gegeben hatte, gab alles auf der Bühne. Zum Dank an die treuen Fans warf sie während der Show ein T-Shirt in die Menge der vollen Halle – zur Freude eines glücklichen Fans. Mit dem Song „Millionen Lichter“ heizte sie dem Publikum weiter ein.

Nach einer ersten Verabschiedung präsentierte de Österreicherin weitere Songs als Zugabe in der hinteren Hälfte der Halle. Mit dem Hit „Ich lebe“ lief sie durch die Publikumsmenge zurück zur Bühne. Ihr letzter Song war traditionell „Engel fliegen einsam“. Damit verabschiedete sich die Sängerin mit ihrer Band von ca. 2.200 jubelnden Fans.

Klicke um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top Beiträge

Anfang